Balusha - Katzenbande

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Balusha

In Memory of

Hallo liebe Balusha,
nur einen Tag ist es inzwischen  her, dass  Du von uns  gegangen bist  und es vergeht
kaum  eine Minute, in der ich nicht an  Dich denken muss. Heute Nacht hast Du mir
den Schlaf  geraubt und in den wenigen Minuten, in  denen  ich  dann  doch Schlaf
fand, suchte ich vergeblich in meinen Träumen nach Dir. Ich  vermisse  Dich überall
Schon  am  frühen  Morgen im  Badezimmer  warst  du  sonst  immer an meiner Seite.
In der  Küche in der Du mich all zu oft mit Deinen großen flehenden Augen bettelnd
angesehen hast. Kaum hatte ich ein  Zimmer verlassen, kamst Du mit gemächlichen
Schritten nach, um dich  dann erneut in meiner Nähe niederzulassen. Auch Minkey
fehlst Du sehr. Den ganzen Tag bis in  die  Nacht  hat  sie  sich  an  ihren  Ruheplatz
verkrochen.  Auch ihre Lieblingsspeise, die  ich  ihr zubereitet  habe, war  am  frühen
Morgen immer noch unangetastet. Frauchen ist ja  auch  weg  und  so  spürt  Minkey
gleich  den  Verlust  von  zwei  Familienmitgliedern.  Sie  weiß  ja  leider  nicht, dass
Frauchen  schon  nächste  Woche  wiederkommt.   Fast  14  Jahre  hast  Du  uns  treu
mit  Deinem  stillen  und  ruhigem  Gemüt  auf  unserem  Weg  des  Lebens  begleitet.
Unser  Heim  ist  nun  nicht  mehr komplett. Ein großes Loch ist entstanden. Mit jeder
Stunde  wächst  in  meinem  Innersten  eine  unheimliche  große Leere. Überall stößt
man noch auf Deine Spuren, die Du uns hinterlassen hast. Du  warst  sehr ängstlich
in deiner Jugend, aber mit  den Jahren  hast  Du  immer  mehr  Vertrauen  zu  den
Menschen gefunden. Im Laufe der Zeit ist so eine  unzertrennliche Gemeinschaft aus
uns geworden. Wenn wir nach Hause kamen, warst Du es,  die  sehnsüchtig  auf  uns
wartete und immer warst Du auch die Erste, die uns an der Tür begrüßte. So oft hast
Du Frauchen in ihr  Bett  begleitet  und   bist  in  ihren  Armen  sanft  eingeschlafen.
Abends  auf  dem  Sofa  hast  Du  schnurrend  auf  ihrer  Brust  gelegen.  In  Deinen
strahlenden Augen erkannte  man, wie sehr Du ihr Streicheln genossen hast. So habt
ihr euch  gegenseitig  Wärme  und  Geborgenheit  gegeben.  Ich  würde  Dich  jetzt so
gerne auf den  Arm nehmen und huckeln, wie wir  es j eden  Tag  getan  haben.  Du
fehlst mir  so  sehr  auf  unseren  täglichen  Spaziergängen  durch  den  Garten. Die
Menschen, die Dich kannten, fragen nach Dir. Wir haben Dich doch so  sehr geliebt
und werden Dich auch für den Rest unseres Lebens lieben.  Deinen Platz in unseren
Herzen wird  Dir niemand mehr nehmen. Wo immer  Du auch jetzt bist, eines Tages
werden wir zu Dir kommen und dann werden  wir wieder glücklich vereint sein.

Balushas letzte Ruhestätte


Wir trauern um Dich Balusha

Die letzten Bilder von Balusha  (Ein Tag vor dem Ende)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü